Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

durchgeführt am 22.7.2015 bei wunderschönem Sommerwetter

 

Spirituelle Prüfung des Grundstückes durch Marita Poth - Ergebnisliste

  • In mehr als vier Metern Tiefe befindet sich eine Bodenschlange. Es sollte daher bei einem eventuellen Bauvorhaben auf eine Unterkellerung verzichtet werden.
  • Vor einer Beseitigung von Bäumen sollte ein Baumschamane hinzugezogen werden.
  • Das Grundstück verfügt über viel Kraft in der Erde.
  • Im vorderen Mittel bietet sich ein Platz für fröhliche Feste an.
  • Bei einem eventuellen Bauvorhaben sollten gemauerten Häuser errichtet werden.
  • Fenster sollten aus hellem Holz oder heller Farbe sein.
  • Der Platz im vorderen Mittel sollte umgeben sein von einem gemauerten Wassergraben, der z.B. als Wassertretbecken Verwendung findet (auf frisches Wasser achten).
  • Elfen und Kobolde sind besorgt über die Entwicklung, bieten aber ihre Hilfe an, wenn mit ihnen achtsam umgegangen wird.
  • Um das gesamte Grundstück sollte ein spiritueller Schutzkreis angelegt werden.
  • Alle Aktionen und Arbeiten sollten freudig und in positiver Stimmung und mit positiver Energie ausgeführt werden.
  • Die aktuell im vorderen Mittel befindlichen Jungweiden sollten vorsichtig ausgegraben und an einen neuen Standort verpflanzt werden (Rescue-Tropfen).
  • Rehe können im hinteren linken Teil, Schafe und Esel im hinteren mittleren Teil gut gehalten werden.

Alle Veränderungen, Aktionen und Arbeiten sollten mit Rücksicht auf die Natur durchgeführt werden !

Über uns

Wir möchten aufzeigen, dass Mensch und Tier in Einklang miteinander leben können, nicht nur mit Haustieren, sondern sogar mit Wildtieren - Rücksichtnahme auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Individuums und Achtsamkeit sind die Basis dafür.

Besucher sind herzlich willkommen !