Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Der Speiseplan

Veröffentlicht am 22.05.2019

Nach unserer Schätzung ist Eddi am 5. Mai geboren. Und so sieht aktuell sei Speiseplan aus:

5-6 Mahlzeiten à 200 ml Ziegenmilch

kleine Stückchen (ca. 1-Cent-Größe) von:

-Weide, Haselnuss, Weißdorn, Johannisbeere, Himbeere, Erdbeere, Rose, Giersch, Klee (wenig), Apfel- und Birnbaum

Diese Blättchen werden ihm angeboten auf der Zunge und meist schmatzt er sie dann weg.

Dasselbe mit groben Haferflocken - einzelne Flocken und dazu steht ihm immer Maulwurfserde und Wasser zur Verfügung.

 

Ganze Zweige von Weide und Weißdorn liegen im Kindergarten zum Knabbern, aber da ist praktisch noch kein Interesse dran festzustellen.

Die kleinen Rehkitze haben einen extrem empfindlichen Organismus - sowohl physisch wie psychisch kann eine Kleinigkeit genügen und sie stellen ihr Leben ein, werden immer schwächer bis zum schnellen Ende.

Ich kenne Berichte von Kitzen, die gestorben sind, weil man ihnen gegen Zecken ein Topon für Katzen verabreicht hatte, die gestorben sind, weil sie konventionelle, vermutlich stark gespritzte Erdbeeren bekommen haben, die gestorben sind, weil sie mit dem Kopf zwischen Ästen eingeklemmt und in Panik geraten waren, ohne dass es dabei zu einer Verletzung gekommen ist ...

Umgekehrt sind sie nicht so zerbrechlich, wie man meist denkt. Ich hatte ein Reh, dass schon fast ausgewachsen war und einen plötzlichen Schwächeanfall hatte. Die Tierärztin wollte eine Ultraschalluntersuchung machen, rasierte also den Bauch, aber kam dann gar nicht mit dem Ultraschall durch die dicke Lederhaut ..

Über uns

Wir möchten aufzeigen, dass Mensch und Tier in Einklang miteinander leben können, nicht nur mit Haustieren, sondern sogar mit Wildtieren - Rücksichtnahme auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Individuums und Achtsamkeit sind die Basis dafür.

Besucher sind herzlich willkommen !